03.08.2017

Tagesheilige - 3. August - Hl. Burchard und hl. Lydia

Hl. Burchard
Propst Opraem.
* 11. Jh.
+ 3. August 1140 in Rot, Baden-Württemberg

Praemonstratenserkloster in Rot in 1736
Burchard war der erste Propst in dem von Hemma von Wildenburg 1126 gegründeten Prämonstratenserkloster im Württembergischen Rot. Wahrscheinlich war er aus dem berühmten Kloster Prémontré, dem Stammhaus des Ordens, nach Rot gekommen. Unter seiner Führung gelangte die älteste Prämonstratenserabtei Schwabens bald zu großer Blüte. Die Kunde von Gelehrtheit und Gottesfürchtigkeit der Roter Mönche verbreitete sich schnell im Land, immer mehr Prämostratenser baten um Aufnahme.
Propst Burchard starb am 3. August 1140. Über seine Grabstätte ist nichts überliefert.

 

Hl. Lydia
Christin
* 1. Jh. in Thyatira, Kleinasien
+ 1./2. Jh.
Patronin der Färber

Lydia hört dem Paulus zu
Nach der Überlieferung hat sich die Purpurhändlerin Lydia mit ihrer ganzen Familie von Apostel Paulus in Philippi taufen lassen. Sie war damit angeblich die erste Christin in Philippi (heute Griechenland). Auch soll Lydia später Missionarin große Gastfreundschaft gewährt haben.
Die erste bekehrte Christin in Europa, im Jahre 52.

Quellen: Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf – Schauber . Schindler – Pattloch-Verlag.

„Sonne Dich“ – P. Max Dudle SJ. – Hrsg.: DVCK e. V., Frankfurt am Main


Keine Kommentare: