14.07.2017

Tagesheilige 14. Juli – Sel. Angelina von Marsciano


Sel. Angelina von Marsciano

Ordensgründerin:
* 1377 bei Orvieto, Italien;
+ 14. Juli 1435 in Foligno, Italien.

Die Witwe Angelina von Marsciano ist die Gründerin des Franziskanerordenszweiges der „Regulierten Terziarinnen“. Angelina hatte gleichgesinnte Frauen um sich versammelt, um mit ihnen ein klösterliches Leben unter der Regel von Franz von Assisi zu führen. Als Gründungsjahr gilt 1397. Papst Martin V. erteilte der Gemeinschaft die Bestätigung. Angelina von Marsciano richtete dann 20 Klöster mit der von ihr geschaffenen Regel ein, deren Generaloberin sie bis zu ihrem Tode am 14. Juli 1435 war. Beigesetzt wurde sie in der Franziskanerkirche in Foligno, wo das erste ihrer Kloster entstanden war. Im 17. Jahrhundert zählte der Ordensverband 135 Klöster. Die Ordensschwestern „Contesse“, die 1923 neu approbiert wurden, gehen auf Angelinas Gründung zurück. Angelina von Marsciano wurde 1825 von Papst Leo XII. seliggesprochen.


Verehrung/Brauchtum: In ihrem Orden gedenkt man Angelinas am 21.Juli.

Darstellung: Angelina von Marsciano ist im Ordensgewand der Franziskanerinnen dargestellt, als Attribute hat sie Schriftvolle und/oder Kirchenmodell bei sich.

Quelle: Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf – Schauber . Schindler – Pattloch-Verlag



Keine Kommentare: