09.06.2017

Tagesheilige 9. Juni - Hl. Joseph de Anchieta

  


Hl. Joseph de Anchieta

Priester, Missionar SJ
Geboren: 19. März 1534 in San Cristobal aus Teneriffa, Spanien
Gestorben: 9. Juni 1591 in Reritiba, Brasilien

Papst Johannes Paul II. sprach den Jesuiten Joseph de Anchieta, der als Nationalheiliger Brasiliens gilt, am 22. Juni 1980 selig und feierte ihm zu Ehren zwei Wochen später eine Messe in São Paulo. Anchieta war 1553 nach Brasilien gekommen, um dort gemeinsam mit anderen Jesuiten missionarisch zu wirken. In den folgenden Jahrzehnten bis zu seinem Tod war der Ordensmann eine der prägendsten und größten Persönlichkeiten im Land.

Die Zähmung der Wildnis gehörte dazu
Er wirkte nicht nur für den Christenglauben, sondern war auch einer der bedeutendsten Schriftsteller, Dichter und Sprachforscher seiner Zeit. Darüber hinaus verfasste Joseph de Anchieta Wörterbücher und Grammatiken für die Eingeborenen. Bei den Indianern gilt er bis heute als legendenumwobene Gestalt.


Die Millionenstadt São Paulo in Brasilien entstand aus einer Missionsgründung Anchietas; Auch Rio de Janeiro war ursprünglich eine Missionsstation des Jesuiten.
Steht am Ursprung der Stadt São Paulo

Quelle: Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf – Schauber-Schindler – Pattloch-Verlag

Keine Kommentare: