06.06.2017

Tagesheilige 6. Juni - Hl. Claudius von Condat


Hl, Claudius von Condat (von Besançon)

Abt, Bischof(?) OSB
Geboren: 7. Jh. in Frankreich(?)
Gestorben: 6. Juni um 700 in Condat (St. Claude), Frankreich
Patron von Burgund; der Spielwarenhändler,
Lebkuchenhändler, Sattler; der Krüppel; gegen Unglück

Über Leben und Wirken von Claudius zu berichten, ist von Unsicherheiten begleitet. Der Grund: Aufgrund der nicht immer klaren Überlieferungen könnte es möglich sein, dass die Viten von zwei Trägern desselben Namens miteinander vermischt wurden. So soll Claudius Mönch und Abt im Kloster Condat, heute St. Claude, möglicherweise aber später auch Bischof von Besançon gewesen sein.

Verehrung/Brauchtum: Zum Grab von Claudius in Condat, später St. Claude, entwickelte sich eine große Wallfahrt; dies ist mit ein Grund dafür, dass Claudius zu den meistverehrten Kirchengestalten in Frankreich gehörte. Das Gewerbe des Spielwarenhandels blüht in St. Claude bis heute.
Darstellung: Claudius ist als Abt oder in bischöflichen Gewändern dargestellt; manchmal hält er einen Stab in der Hand oder hat eine Krone neben sich.

Quelle: Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf – Schauber-Schindler – Pattloch-Verlag

Keine Kommentare: