26.05.2017

Tagesheilige 26. Mai - Hl. Maria Anna von Jesus



Hl. Maria Anna von Jesus

Terziarin, Mystikerin OFM
Geboren: 31. Oktober 1618 in Quito, Ecuador
Gestorben: 26. Mai 1645 in Quito

Maria Anna von Jesus, die mit Mädchennamen Mariana de Parades y Flores hieß, legte bereits im Alter von sieben Jahren das Gelübde der Jungfräulichkeit ab. Als Franziskanerterziarin lebte sie ab dem zwölften Lebensjahr im Haus ihrer Schwester als Einsiedlerin. Aufgrund ihrer unzähligen Werke der Nächstenliebe wurde sie „Lilie von Quito“ genannt.
Die charismatisch und mystisch hoch begnadete junge Frau bot bei einer Pestepidemie Gott ihr Leben für die Errettung ihrer Heimatstadt.
Erst 26jährig, starb Maria Anna von Jesus am 26 Mai 1645. Ihre sterblichen Überreste ruhen in der Jesuitenkirche zu Quito. Die Seligsprechung erfolgte 1853, die Heiligsprechung durch  Papst Pius XII. am 9. Juli 1950.

Darstellung:  Maria Anna von Jesus ist in Nonnenkleidung dargestellt, meist mit Bußwerkzeugen, betend vor einem Kreuz.

Quelle: Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf – Schauber-Schindler – Pattloch-Verlag

Keine Kommentare: