20.04.2017

Tagesheilige 20. April - Hl. Wilhelm, der Pilger


Wilhelm von Windberg am Krankenbett des Grafen Albert von BogenStich aus Bavaria Sancta, 1615

Hl. Wilhelm der Pilger (von Windberg)

Einsiedler, Mystiker
Geboren: 11. Jh.
Gestorben: 20. April um 1145 in Windberg, Bayern

Nach einem Pilgerleben ließ sich Wilhelm bei Windberg in der Nähe von Straubing als Einsiedler nieder. Von Anfang an war er sehr geachtet, vor allem Graf Albert von Bogen und seine Frau unterstützten den heiligmäßig lebenden Einsiedler. Die Überlieferung sagt, Wilhelm habe die Gabe der Weissagung und der wunderbaren Krankenheilung besessen; so soll er auch Graf Albert von einer lebensbedrohenden Erkrankung geheilt haben.
Es heißt, Wilhelm habe Albert ermahnt, über seine späteren Grabstätte eine Kapelle erbauen zu lassen. Dies befolgte Albert, und zudem stiftete er noch ein Schloss; damit begründete er das Prämonstratenserkloster Windberg, dessen schöne Basilika St. Maria noch heute zu bewundern ist.


Quelle Text und Bild: Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf – Schauber-Schindler - Pattloch-Verlag

Keine Kommentare: