05.03.2017

Tagesheilige - 5. März: Ehrw. Robert Spiske


Ehrw. Robert Spiske

Ordensgründer
Geboren: 29. Januar 1821 in Lissa bei Breslau, Polen
Gestorben: 5. März 1888 in Breslau

Der Breslauer Priester und Domherr Robert Spiske widmete all seine Kräfte dem Großstadtapostolat und führte als Domprediger viele Menschen zur Kirche zurück. Besonders am Herzen lag ihm die Jugend. Um vor allem verwaiste Kindern eine Heimat zu geben, gründete er in  Breslau die Kongregation der Hedwigschwestern - benannt nach Hedwig von Schlesien -, die 1892 zu einer Kongregation päpstlichen Rechts erklärt wurde. Robert Spike, „Apostel der Caritas“ genannt, starb am 5. März 1888 und wurde in der Gruft der Breslauer Kathedrale beigesetzt.
Am 5. März 1984 durften die Hedwigschwestern, die auf die Seligsprechung ihres Gründers hoffen, die sterblichen Überreste Spiskes in die Kirche des Ordensmutterhauses in Breslau übertragen.

Quelle: Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf – Schauber-Schindler – Pattloch-Verlag

Keine Kommentare: