27.03.2017

Tagesheilige 27. März - Sel. Marie-Eugène Grialou


Sel. Marie-Eugène Grialou

Gründer Ocarm
Geboren 2. Dezember 1894 in Le Gua, Frankreich
Gestorben: 17. März 1967 in Frankreich

Der Karmetlit Marie-Eugène Grialou, der mit Taufnamen Henri hieß, ist der Gründer des Institut Notre-Dame de Vie, eines Sekularinstituts. Es entstanden ein weiblicher und ein männlicher Zweig. 1962 erfolgte die päpstliche Anerkennung der Weltgemeinschaft, die an den Orden des Karmels angeschlossen war. In einem Säkularinstitut können die Mitglieder die Kontemplation und das Tätigsein im Beruf miteinander verbinden. Das Institut von Marie-Eugène Grialou hat heute drei Zweige: Frauen, Männer, Priester. 1973 erkannte die Kirche das Institut Notre-Dame de Vie durch ein Institutum als ein einziges Institut für Priester, Männer im Laienstand und Frauen an.
Père Grialou starb am 27. März 1967, dem Ostermontag, zehn Jahre nach der kirchlichen Anerkennung der deutschen Niederlassung in Weisendorf und drei Jahre nach der Gründung seines Instituts in Kanada.
Seliggesprochen am 19. November 2016.

Quelle: Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf – Schauber-Schindler – Pattloch-Verlag

Keine Kommentare: