31.01.2017

Tagesheilige - 31. Januar - Hl. Johannes Bosco



Hl. Johannes (Don) Bosco

Ordensgründer SDB
Geboren: 16. August  1815 in Becchi, Italien
Gestorben: 31 Januar 1888 in Turin, Italien
Patron der Jugend; der Jugendseelsorger; der katholischen Verlage

Johannes Bosco, der als Don Bosco in die Geschichte einging gilt als Ideal des modernen Priesters. In Berichten über sein Leben wird er als Apostel der Jugend, herausragender Pädagoge des 19. Jh. und Pionier in der Missionsbewegung bezeichnet. Fast in jeder Stadt gibt es eine Don-Bosco-Kirche, die Verehrung für den Sohn armer Bauern ist seit seinem Tod 1888 ungebrochen.
Giovanni (Johannes) Bosco kam am 16. August 1815 in Becchi in der Nähe von Turin zur Welt. Sein Vater starb, als Johannes gerade zwei Jahre alt war, seine Mutter erzog ihn in größter Armut. 1841 erhielt er die Priesterweihe, danach widmete er sich ausschließlich der Erziehung verwahrloster Jungen in der Stadt Turin. Im Jahr 1846 gründete Johannes Bosco das erste  Oratorium vom heiligen Franz von Sales, und ab 1859 begann er, die Kongregation der Salesianer Don Boscos zu organisieren, die 1874 von Papst Pius IX. endgültig bestätigt wurde. Im Jahr 1876 schließlich entstand die Gemeinschaft der Salesianischen Mitarbeiter. Auch die Genossenschaft der Mariahilfschwestern (1874) geht auf Johannes Bosco zurück.
Die Salesianer Don Boscos arbeiteten mit aller Kraft für die Erziehung schwieriger Jugendlicher. Die Hauptmerkmale ihrer karitativen Seelsorgertätigkeiten waren große Milde, Vertrauen und Herzensgüte. Vorbild aller Salesianer war und blieb ihre dominierende Gründerpersönlichkeit Johannes Bosco, der auch ein begnadeter Schriftsteller war und dem bereits seit seinem neunten Lebensjahr göttliche Gnadenbeweise zuteil wurden. Auf Boscos Bitten hin geschahen bis an sein Lebensende zahlreiche Wunder. Johannes Bosco starb am 31. Januar 1888 nach einem erfüllten Leben in Turin, wo er in der Salesianerkirche beigesetzt wurde. Papst Pius XI. sprach den großen Ordensgründer am 1. April 1934 heilig.

Darstellung: Abbildungen zeigen Don Bosco im Priestergewand, oft mit Buben um sich herum.

Quelle: Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf – Schauber-Schindler – Pattloch-Verlag

Keine Kommentare: