26.01.2017

Tagesheilige – 26. Januar - DG Hieronymus Jaegen



Diener Gottes Hieronymus Jaegen

Mystiker
Geboren: 23. August 1841 in Trier – Rheinland-Pfalz
Gestorben: 26. Januar 1919 in Trier

Der „Diener Gottes“ Hieronymus Jaegen, Ingenieur, Bankdirektor und Preußischer Landtagsabgeordneter, setzte sich Zeit seines Lebens für katholische Belange ein. Über 30 Jahre lang leitete er die große Fronleichnamsprozession in Trier. Darüber hinaus unterstützte Jaegen die katholische Kirche mit großzügigen Spenden aus seinem persönlichen Vermögen. Im Jahr 1867 gründete er in Trier einen „religiös-wissenschaftlich-geselligen Verein für junge Kaufleute und dergleichen“, benannt „Harmonia“. Jaegen war selbst mystisch begnadet und schrieb viele Erfahrungen, aber auch lehrreiche Anweisungen in verschiedenen Büchern nieder („Das Mystische Gnadenleben“)
Anfang der dreißiger Jahre bildete sich eine „Hieronymus-Jaegen-Gesellschaft“, um die Seligsprechung des Verstorbenen zu betreiben. Der Seligsprechungsprozess wurde 1939 eröffnet.


Quelle: Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf – Schauber-Schindler – Pattloch-Verlag

Keine Kommentare: