01.12.2016

Tagesheilige – 1. Dezember: Hl. Blanca, Königin


Hl. Blanca

Königin
Geboren: 1188 in Kastilien, Spanien
Gestorben: 1. Dezember 1252 in Maubuisson, Frankreich

Blanca war  die Mutter eines großen Heiligen: von Ludwig IX. von Frankreich (der Heilige) Ihr Leben war eng mit dem ihres Sohnes verbunden, da sie für ihn während seiner Kindheit viele Jahre die Herrschaft in Frankreich übernehmen musste.
Blanca, Tochter von Alfons IX., dem König der Kastilien, war 1188 zur Welt gekommen und im Alter von erst 12 Jahren mit dem späteren König Ludwig VIII. von Frankreich vermählt worden.
Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 1226 führte Blanca für ihren erst elfjährigen Sohn Ludwig IX. die Regierung, bis er 1236 selbst die Herrschaft übernahm. Tatkräftig und klug, mit großem Verständnis für politische Vorgänge und Hintergründe, vertrat Blanca ihren Sohn ein Jahrzehnt im Regierungsamt.
Während all der Jahre galt Blancas besonderes Augenmerk den Armen und Kranken im Land. Sie gründete Hilfseinrichtungen für die Bedürftigen, kümmerte sich um die Spitäler und unterstützte großzügig alle Kirchen und Kloster, damit diese ebenfalls ihrer Sorgepflicht nachkommen konnten.
Blanche von Kastilien 1185-1252 bricht die Gefängnisse des Kapitels von Paris auf.
Stich von Jean Baptiste Morret fl. 1790-1820 1787 - Antoine Louis Francois Sergent-Marceau 

Als Ludwig IX. Im Jahr 1248 zum sechsten Kreuzzug aufbrach, übernahm Blanca erneut die Regierungsgeschäfte. Vier Jahre später erkrankte sie jedoch schwer und zog sich, den nahenden Tod fühlend, in eine der Stiftungen, das Zisterzienserinnenkloster Maubuisson, zurück. Dort starb die vom Volk über alle Maßen geliebte Königin am 1.  Dezember 1252.


Darstellung: Auf Abbildungen ist Königin Blanca als gütige Frau in königlichen Gewändern dargestellt.

Quelle: Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf – Schauber-Schindler – Pattloch-Verlag.


Großes Bild: https://www.niceartgallery.com/


Keine Kommentare: