23.12.2016

Die Sprache deiner Kleidung


Durch deine Kleidung sprichst du zu anderen. In der Gewandung bekundet sich deine Gesinnung. Was soll denn deine Kleidung ausdrücken? Deine Kleidung soll bezeugen, daß du deine Würde als Gotteskind hochhältst, daß du die heiligen Güter der Sittsamkeit und Schamhaftigkeit hütest.
Deine Kleidung soll sagen, daß niemanden eine ungebührliche Zumutung machst, keine Seele verletzen oder gar verführen möchtest, daß du auch im Nächsten eine zarte Gewissenhaftigkeit achtest. Diese Sprache soll deine Kleidung führen, dann ist es eine edle Sprache, eine Sprache, welche Gott erfreut und die Menschen erbaut.













Quelle: „Sonne Dich“ – P. Max Dudle SJ. – Aktion „Deutschland braucht Mariens Hilfe“ – DVCK e.V. – Frankfurt am Main

Keine Kommentare: