17.05.2016

Tagesheiliger 17. Mai: Hl. Paschalis Baylon OFM, Bekenner + 1592


Der einfache, fromme Hirtenknabe und später liebeglühende Franziskussohn, Patron der Verehrung des heiligsten Altarsakramentes, gehört dem Kreise der Heiligen an, die im Zeitalter der Reformation durch ihre wunderbare Heiligkeit der Kirche die Edelsteine ersetzen, welche die Neuerer in Deutschland aus der Krone gebrochen hatten. Er ist der Patron der Eucharistischen Vereine. Sein ganzes Leben zeigt uns, wie innige Heilandsliebe gar nicht abhängig ist von einer gewissen äußeren Lebenseinstellung oder höhere Bildung. Die einfachsten Seelen kommen oft dem lieben Gott am nächsten.  Von ihm stammt der Ausspruch: „Gegen Gott soll man das Herz eines Kindes haben, gegen den Nächsten das Herz eine Mutter, gegen sich selbst das Herz eines Richters.“


Quelle: Sonne Dich – P. Max Dudle SJ. - Hrsg.: Aktion „Deutschland braucht Mariens Hilfe“ - DVCK e. V., Frankfurt am Main

Keine Kommentare: