25.11.2015

Wer Gott dient ...

Wer Gott dient, . . .

Wer Gott dient, muss sein Möglichstes tun,
dass er den Lohn für seine Arbeiten nicht
nicht schon in dieser Welt empfängt.

Das ist ein sehr vernünftiger „kaufmännischer“
Rat: Man sollte sein Kapital dort anlegen, wo
der Gewinn am nachhaltigsten und sichersten
ist. Leider legen zu viele Menschen zu großen
Wert darauf, schon auf dieser Welt Anerkennung
und Ehrungen zu erfahren. Dein Almosen soll
verborgen bleiben und dein Vater, der auch das
Verborgene sieht, wird es dir vergelten (Mt. 6, 4).


Quelle: Die Maximen des heiligen Philipp Neri - mit Kurz-Kommentaren aus dem Oratorium von Aufhausen

Keine Kommentare: