07.11.2015

Glaube

Glaube

Glaube kann nur dadurch reifen, dass er in allen Stufen des Lebens die Bedrängung und die Macht des Unglaubens neu erträgt und aufnimmt und sie dann schließlich auch durchschreitet, damit er wieder in einer neuen Zeit begehrbar wird.

Quelle: Wer nicht Gott gibt, gibt zu wenig
Ausgewählte Gedanken von Papst Benedikt XVI.
Hrsg.: Kirche in Not/Ostpriesterhilfe, Königstein


Keine Kommentare: