09.11.2015

Christsein

Christsein heißt:

die Liebe haben; es heißt:
die kopernikanische Wende des Daseins vollziehen, in der wir aufhören, uns selber zum Weltmittelpunkt zu machen und die anderen sich nur um uns drehen lassen.

Quelle: Wer nicht Gott gibt, gibt zu wenig 
– Ausgewählte Gedanken von Papst Benedikt XVI.
Hrsg.: Kirche in Not/Ostpriesterhilfe

Königstein

Keine Kommentare: