23.09.2015

Wer glaubt, ist nie allein

Wer glaubt, ist nie allein

Wir feiern heute das Fest Mariä Namen. So möcht ich all den Frauen,die diesen Namen tragen, meine herzlichen Segenswünsche zu diesem ihrem Festtag aussprechen: meine Mutter und meine Schwester gehören dazu. 
Maria, die Mutter des Herrn, hat vom gläubigen Volk den Titel Advocata erhalten: Sie ist unsere Anwältin bei Gott. So kennen wir sie seit der Hochzeit von Kana: als die gütige, mütterlich sorgende und liebende Frau, die die Not der anderen wahrnimmt und sie zum Herrn hinträgt, um zu helfen. Heute hören wir im Evangelium, wie der Herr sie dem Lieblingsjünger und in ihm uns allen zur Mutter Gibt. Die Christen haben zu allen Zeiten dankbar dieses Vermächtnis Jesu aufgenommen und bei der Mutter immer wieder die Geborgenheit und und die Zuversicht gefunden, die uns Gottes und unseres Glaubens an Ihn froh werden lässt. Nehmen auch wir Maria als den Stern unseres Lebens an, der uns in die große Familie Gottes hineinführt. Ja, wer glaubt, ist nie allein.

Predigt in Regensburg. 12. September 2006


Quelle: Maria – Papst Benedikt XVI. über die Gottesmutter – Sankt Ulrich-Verlag – Augsburg

Keine Kommentare: